• Schulhund
    Schulhund

Im Rahmen der Arbeit des Beratungs- und Förderzentrums wird in Form von tiergeschützter Pädagogik mit Hunden gearbeitet.

Die nachgewiesenen Wirkungen von tiergestützter Pädagogik bestehen darin, dass durch die Anwesenheit eines Hundes eine (lern-)motivierende Atmosphäre geschaffen wird. Diese wirkt konzentrations- und gesprächsfördernd. Stress, Ängste oder Unruhe können abgebaut werden. Außerdem kann das Tier als Stimmungsaufheller positiven Einfluss auf Kinder in traurigen Lebensphasen nehmen und eine beruhigende und deeskalierende Funktion haben.

Schließlich lernen die Kinder einen artgerechten und respektvollen Umgang mit dem Tier und übertragen dies auf ihr Verhalten gegenüber anderen Mitmenschen.

Schulhund Rossi

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Termine

Teambuilding- Workshop Klasse 5A + 5B
Datum Mi. 28.09.2022 08:00 - 13:15
Elternabend 9R
Do. 06.10.2022 19:00 - 22:00